Glüh Gin

Gina Nagel

Der Glühgin vom Seeräuber erwärmt nicht nur die Seele…

𝒂𝒎 𝑬𝒏𝒅𝒆 𝒆𝒓𝒈𝒊𝒃𝒕 𝒂𝒍𝒍𝒆𝒔 𝒆𝒊𝒏𝒆𝒏 𝑮𝑰𝑵…
 
Und weil es draußen kalt ist und auch Seeräuber ab und zu mal frieren trinken wir heute Abend einen warmen Gin Cocktail!
Also Kajüte einheizen und ran an den Herd.
Ihr fragt euch: Wo soll das noch alles GINführen?
 
Seeräuber GlühGIN: Die edle Alternative zum Glühwein.
𝑩𝒆𝒈𝒆𝒃𝒕 𝒆𝒖𝒄𝒉 𝒂𝒖𝒇 𝒆𝒊𝒏 𝒈𝒆𝒔𝒄𝒉𝒎𝒂𝒄𝒌𝒍𝒊𝒄𝒉𝒆 𝑲𝒂𝒑𝒆𝒓𝒇𝒂𝒉𝒓𝒕 𝒖𝒏𝒅 𝒆𝒓𝒍𝒆𝒃𝒕 𝒆𝒊𝒏 𝒆𝒄𝒉𝒕𝒆𝒔 𝑮𝒆𝒏𝒖𝒔𝒔𝒂𝒃𝒆𝒏𝒕𝒆𝒖𝒆𝒓.
Die leichte Ingwerschärfe vereint sich mit harmonischen Fruchtnoten und edlen Botanicals. Wacholderbeeren und die Lemberger Trauben, mit denen der Seeräuber Lemberger GIN gebrannt wurde geben der Seeräuber GlühGIN Variante einen ganz individuellen Geschmack.

Ihr benötigt für den Drink:
Rezept reicht für 5-6 Tassen

  •     250 ml LembergerGin
  •     1 l Blutorangen- oder Orangensaft
  •     500 ml gemischten Beerensaft oder Apfelsaft
  •     Frischen Ingwer
  •     2-3 EL Honig
  •     4 Zimtstangen
  •     1 Orange
  •     4 Sternanis

Gebt alle flüssigen Zutaten zusammen in einen mittelgroßen Topf. Erwärmen, aber nicht kocken lassen! Den Ingwer schälen und in Scheibchen schneiden. Orangen waschen und aufschneiden. Den Honig und alle übrigen Zutaten in den Topf dazu geben und bei schwacher Hitze ca. 25 Minuten ziehen lassen.
 
Fertig. jetzt nur noch umfüllen und mit frischer Orange nach Belieben garnieren.
 
Wir wünschen euch allen eine beGINliche Vorweihnachtszeit.
Nun ist genug mit den GIN Wortspielen. Versprochen.
 
Bleibt im Kopf rebellisch und im Herzen gesellig.

Euer Seeräuber

Cheers
Glüh Gin
Zurück zum Blog